Wasserwerkstr. 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 05201/8126310
E-Mail: 198973@schule.nrw.de

wir sind telefonisch erreichbar

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von
8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag von
8:00 bis 14: 00

News

Geschreiben von Avvuran am 28.01.2018

Der Erlkönig zu Gast



Balladenmittag im siebten Jahrgang.

Auch in diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Halle (Westf.) mit vielen Beiträgen zu unterschiedlichen Balladen auf ihrem Balladenmittag unterhalten und überzeugen. Alle fünf Klassen des siebten Jahrgangs haben ihre Projekte innerhalb einer zweiwöchigen Vorbereitungszeit und in Anlehnung an den Lehrplan erarbeitet.

Neben klassischen Darbietungen, wie dem Vortrag auswendig gelernter Strophen, hatten die Schülerinnen und Schüler genug Raum für freie Interpretationen und Entfaltungen. So gab es an diesem Nachmittag einiges zu sehen, beispielsweise das Puppenspiel „Romina und Julian“, welches die Abwandlung des Klassikers „Romeo und Julia“ darstellt. Auch modernisierte Interpretationen des Erlkönigs von Johann Wolfgang von Goethe sowie wie die Ballade „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ von Theodor Fontane wurden präsentiert. Bei Letztgenanntem setzte die Klasse auf kreative Weise die Inhalte der Ballade um und spielte das Stück so nach, dass selbst der Birnenbaum zum Leben erwachte und sich den Zuschauern mitteilte. Darstellerische Szenen welche durch musikalische oder auch bildhafte Impulse unterstützt wurden, gab es an diesem Mittag ebenfalls zu sehen.

Moderiert wurde die Veranstaltung auf unterhaltsame Weise von Nils Heidbreder (7c) und Pascal Lück (7c), auch sie trugen offensichtlich zum Gelingen der Veranstaltung bei. Sowohl Schüler als auch Lehrer freuen sich auf den nächsten Balladenmittag.